Get Adobe Flash player

postheadericon Da Wolpertinger – 2016

Da Wolpertinger von Peter Landstorfer

In einer einsamen Hütte im Wald lebt der Dachser-Vater ganz alleine. Der Gutsverwalter und zwei Gendarme gehören zu den häufigsten Besuchern. Bei einem Treffen stellt sich heraus, dass die Gendarmen einem Wilderer auf der Spur sind. Der Gutsverwalter, lässt das Gerücht verbreiten, dass der Kreiß, ein im Wald lebendes Tier, der bisher nur vom Dachserer gesehen wurde, für die Wilderei verantwortlich sei. Eine wilde Jagd auf das „grausame“ Tier beginnt, das in den Vorstellungen der Dorfbewohner von Tag zu Tag größer und gefährlicher wird. Gut, dass es in Person des Dachserers und dem Annerl zwei menschliche Schutzengel hat.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.