postheadericon Ferienprogramm 2021

Fahrt in den Bergtierpark Blindham

Erst recht beteiligte sich die Theatergruppe SchwiBuRa dieses Jahr wieder am Ferienprogramm der Gemeinde Schwindegg und bot diesmal einen Ausflug ins oberbayerische Aying an. Mit dem Bus gings mit 26 Kindern (6-14 Jahre) und 4 Betreuerinnen in den Südosten von München. Glück hatten wir mit dem Wetter, nur leichter Niesel zwischendurch, ansonsten blitzte die Sonne hin und wieder durch. Wir konnten Bekanntschaft mit den unterschiedlichen tierischen Parkbewohnern machen, im Streichelzoo und im Wildgehege. Die Rehe warteten an diesem Vormittag bereits auf der Wiese und sobald Sie das Rascheln der Futterschachteln hörten, kamen Sie angelaufen. Das war ein Riesen-Spaß für Groß und Klein. Im Wald wurden die neugebauten Klettermöglichkeiten ausgiebig genutzt. Danach gings in den Spiel Stadl im Blindhamer Hof, dort war auf 3 Etagen mit ca. 2000 qm einiges zu erleben. Hier sind ins Ambiente der alten Scheune z.B. meterlange Hängebrücken, Schaukeln, Wackelstege, eine fliegende Gondel und riesige Rutschen integriert. Dass ließ die Kinderherzen höherschlagen.  Viel zu schnell verging die Zeit und die Rückfahrt stand an. Rundum wars für alle Beteiligten ein toller, gelungener Ausflug. 

postheadericon JHV 2021

Am 11.07.2021 fand die Hauptversammlung des Theatervereins im Wirtshaus Sterneck, der Familie Stoiber im Gewölbekeller statt.

1.Vorstand Michael Sedlmeier begrüsste die 24 anwesenden Mitglieder des Vereins, insbesondere die Bürgermeister von Schwindegg, Roland Kamhuber und Martin Thalmeier. Sogleich wurde die Beschlussfähigkeit der Versammlung festgestellt und die Tagesordnung genehmigt. Er berichtete von einigen wenigen Aktivitäten während des „Corona-Jahres“, Gratulationen (Storch-Aufstellen) bei Theater-Nachwüchsen, von Sitzungen des Vorstands und der Freilich-Theater-Taskforce. Am 21.08.2020 wurde im Rahmen des Ferienprogramms der Waldseilgarten in Oberreith mit 21 Kindern besucht. Besonders hervorzuheben sind die Spendenübergaben an den Verein Balu, den Kinderschutzbund und ans Kriseninterventionsteam. Leider konnte 2020 keine Theateraufführung und kein Leseabend aufgrund der Corona-Auflagen durchgeführt werden. Es folgten die Berichte der Schatzmeisterin Stephanie Folger und der Rechnungsprüferinnen mit einstimmiger Entlastung des Vorstands.

Als nächster Tagesordnungspunkt folgten die turnusmäßigen Neuwahlen. Die Wahlleitung übernahm Bürgermeister Roland Kamhuber, es ergab sich folgende Vorstandschaft mit überwiegend bewährten Personen:

1.Vorstand: Michael Sedlmeier

2.Vorstand: Janina Mitterhofer-Paetel

Schatzmeisterin: Stephanie Folger

Schriftführer: Robert Kurz

Beisitzer wie bisher Monika Engel und Josef Hundmeyer, neu gewählt: Martin Linner

Nach der Wahl erklärte Michael Sedlmeier, dass grundsätzlich für den Herbst 2021 wieder Theateraufführungen geplant wären, Stücke wurden sondiert, aber dies hängt stark von den Corona-Auflagen ab, ob Aufführungen sinnvoll sind. Alternative wären der bekannte Leseabend im kleineren Rahmen wie zum Jahreswechsel 2019/2020. Danach wurde ein Konzept zu einem möglichen Freilicht-Theater im Jahr 2022 den anwesenden Mitgliedern von einem Teil der Taskforce, Moni Engel und Martin Linner, vorgestellt. In einer geheimen Abstimmung wurde eine solche Veranstaltungsdurchführung mehrheitlich von den Vereinsmitgliedern, zumindest für 2022 abgelehnt. Das Grundkonzept zu dieser tollen Idee steht nun und soll die nächsten Jahre weiterverfolgt werden, um es dann doch noch verwirklichen zu können.

postheadericon Vorstandschaft ab 2021

1. Vorsitzender    Michael Sedlmeier

2. Vorsitzende     Janina Mitterhofer-Paetel

Schatzmeisterin   Stephanie Folger 

Schriftführer       Robert Kurz

Beisitzer             Monika Engel, Josef Hundmeyer und Martin Linner

Gewählt am 11.07.2021 bei der Jahreshauptversammlung

Foto folgt 🙂

postheadericon Jahreshauptversammlung – 2021

Die diesjährige Jahreshauptversammlung der Theatergruppe SchwiBuRa e.V. findet am Sonntag, 11. Juli 2021 um 18:00 Uhr

im Gasthaus Sterneck, Familie Stoiber, Sterneck 1, 84428 Buchbach statt.

Tagesordnung:

1. Begrüßung

2. Feststellung der Beschlussfähigkeit und Genehmigung der Tagesordnung

3. Jahresbericht des Vorstands für das abgelaufene Kalenderjahr

4. Bericht der Schatzmeisterin und der Rechnungsprüfer

5. Entlastung der Vorstandschaft

6. Vorstandsneuwahlen

7. Bericht über die aktuelle Lage und Vereinsziele für das laufende Jahr

8. Vorstellung Konzept Freilichttheater 2022

9. Abstimmung über dessen Durchführung

10. Verschiedenes, Wünsche und Anträge

Auf euer zahlreiches Erscheinen freut sich die Vorstandschaft

postheadericon Spendenübergaben 2020

Heuer wurde an insgesamt 3 Organisationen Spenden überreicht. Nach der Übergabe im Juli dieses Jahrs an das KIT (Kriseninterventionsteam) erfolgten die beiden weiteren Spenden. Am Donnerstag, den 08.10.2020 überreichte eine kleine Abordnung der Schwibura um Kassiererin Stephanie Folger den Scheck über 400 Euro an Frau Elisabeth Schneider von der Kinderkrebshilfe BALU in Altötting. Corona bedingt erfolgte die Übergabe im Freien und Frau Schneider erklärte die wichtigen Aufgaben dieses sozialen Dienstes des BRK Kreisverbandes Altötting. Begleitung, Anteilnahme, Lebensmut und Unterstützung: Die Betreuung krebskranker Kinder und deren Familien ist ein zentrales Anliegen der Psychosozialen Krebsnachsorge. Auch Familien mit Kindern, in denen ein Elternteil an Krebs erkrankt ist, sind dem Team von BALU sehr wichtig. Seit 2014 gibt es noch eine BALU Jugend- und Trauergruppe. Die Spende ist ein kleiner Beitrag zu diesem tollen BRK-Sozialdienst. Am Freitag den 23.Oktober 2020, der eigentlichen Generalprobe der diesmal ausgefallenen Theateraufführungen, fand die letzte Spendenübergabe des Jahres statt. Stephanie Folger übergab ebenfalls einen Spendenscheck i.H.v. 400 Euro diesmal an den Kinderschutzbund Mühldorf/Waldkraiburg, vertreten durch Adelgunde Huber und Claudia Hausberger aus dem Vorstand des Kinderschutzbundes. Der Verein für Kinder & Eltern mit Sitz in Ampfing hilft Familien, die sich in schwierigen Situationen befinden, darunter fällt z.B. auch die Ausbildung von Familienpaten und Elternkursleiter die ehrenamtlich Eltern in deren Erziehungsarbeit unterstützen. Der Theaterverein Schwibura e.V. kann mit diesen Spenden einen kleinen Beitrag zur Unterstützung dieser wichtigen gemeinnützigen Organisationen leisten, die besonders in und nach dieser schwierigen Pandemie noch mehr an Bedeutung gewinnen.

Bleibts gsund und gebt’s aufeinander acht!

postheadericon Jahreshauptversammlung – 2020

Die diesjährige Jahreshauptversammlung findet am Freitag, 07. August 2020 um 19:30 Uhr im Wirtshaus Kalteneck, Christopher Str. 16, 83544 Albaching statt.

Tagesordnung:

1. Begrüßung

2. Feststellung der Beschlussfähigkeit und Genehmigung der Tagesordnung

3. Jahresbericht des Vorstands für das abgelaufene Kalenderjahr

4. Bericht des Schatzmeisters und der Rechnungsprüfer

5. Entlastung des Vorstands

6. Bericht über die aktuelle Lage und Vereinsziele für das laufende Jahr

7. Vorstellung der neuen Vereinsbekleidung

8. Besprechung der Idee „Freilicht-Theater 2022“

9. Verschiedenes, Wünsche und Anträge

Auf euer zahlreiches Kommen freut sich die Vorstandschaft

postheadericon Theatervorhang bleibt im Herbst 2020 geschlossen…

… aber 2021 geben wir wieder Gas!!

Die Vorstandschaft hat sich nach langen Überlegungen, aufgrund der Corona Pandemie dazu entschlossen, den Spielbetrieb dieses Jahr auszusetzen. 

Die Aufführungen wären zwar erst Ende Oktober/Anfang November des Jahres, aber schon jetzt müssten die ersten Vorbereitungen getroffen werden. Da der Aufwand der ehrenamtlichen Akteure des Vereins für Bühnengestaltung und Proben sehr hoch ist und Stand Heute nicht sicher ist, ob und wie die Aufführungen stattfinden können, trafen wir diese Entscheidung schweren Herzens. Wenn alles nach Plan läuft und sich die Pandemie bis 2021 abschwächt, wollen wir natürlich wieder ein tolles Stück vor vollen Zuschauerrängen auf die Bühne bringen.

Bleibts uns treu und gsund!!

Eure Schwibura

postheadericon SchwiBuRa liest…

20 Jahre SchwiBuRa – und es geht weiter…aus diesem Anlass laden wir ein zu einem Abend voller Geschichten und kleiner Szenen für´s Herz, aber auch für´s Hirn. Gelesen und gespielt werden die Texte von den Schauspielern und Schauspielerinnen der SchwiBuRa.

Wir freuen uns auf Sie/Euch am Freitag, 03.01.2020 im Bürgerhaus Schwindegg und am Freitag, 10.01.2020 im Pfarrheim Buchbach jeweils um 20 Uhr. Einlass ab 19 Uhr.

Der Eintritt ist frei!! Fürs leibliche Wohl ist natürlich gesorgt!

Um Reservierung wird gebeten, bei Stephanie Folger unter 08082/9483216 (ab 17 Uhr).

Wir sehen uns!! 

postheadericon DANKE

Kaum zu glauben, aber wahr unsere 7 Aufführungen von „A so a Viecherei“ san scho wieder vorbei. Wir sagen DANKE an alle die mit uns – 20 Jahre SchwiBuRa – gefeiert haben.

postheadericon Christian Gründl

Name:Christian Gründl
Dabei seit:2019
Mitgewirkt:Schauspieler: A so a Viecherei (2019)