Get Adobe Flash player

Archiv für die Kategorie „2012“

postheadericon Bilder des Aufbaus und der Aufführung 2012

Hier könnt ihr euch Bilder unserer Aufführung von 2012, “Verhexte Hex” von Ralph Wallner, ansehen.

Der Aufbau, wie immer mit viel Eigenleistung des Teams.

Die Vorstellungen.

postheadericon „Hexerei für einen guten Zweck“ – SchwiBuRa tritt in Augsburg auf

Erfolgreicher Abschluss des Theaterjahres mit Benefizveranstaltung in Augsburg

Für die Theatergruppe SchwiBuRa war 2012 das Jahr der Premieren. Insgesamt sechs wesentliche Neuerungen konnte die Gruppe vermelden und blickt somit auf das bisher erfolgreichste Theaterjahr seit ihren Anfängen vor dreizehn Jahren zurück. Neben der Gründung des gemeinnützigen Vereins im Mai und dem Umzug des Ensembles in die Räumlichkeiten des Schwindegger Bürgerhauses als neue Wirkungsstätte, wurde mit Ralph Wallners „Verhexte Hex“  erstmals kein reines Lustspiel inszeniert. Großen Andrang  fand der neu angebotene Kartenvorverkauf, durch welchen Eintrittskarten nun auch im Vorfeld bestellbar waren. Die anhaltend hohe Nachfrage war es schließlich auch, die den Ausschlag für eine zusätzliche Vorstellung gab und die „Verhexte Hex“ einmal mehr vor ausverkauften Zuschauerrängen durch das Bürgerhaus spuken ließ.

Für den ersten Auswärtsauftritt außerhalb Schwindeggs ging es für SchwiBuRa am letzten Novemberwochenende in die Fuggerstadt Augsburg, wo man die „Verhexte Hex“ in den Räumlichkeiten des Augustanasaals zugunsten der PATRIZIA KinderHaus-Stiftung aufführte. Der  Gesamterlös der Benefizveranstaltung in Höhe von 1.600 Euro wird nun hilfsbedürftigen Kindern und Jugendlichen zugutekommen.

An dieser Stelle wünschen wir Allen ein gesegnetes Weihnachtsfest, fröhliche Feiertage sowie ein erfolgreiches Jahr 2013!

Gemeindeblatt Dezember 2012

postheadericon Benefiz-Veranstaltung in Augsburg ein großer Erfolg

„…Z’erscht schleima sie si voi, und dann pappans zsamm.“
Urbayerisch ging es am 25.11. beim Stück „Verhexte Hex“ auf der Bühne im Augsburger Augustanasaal zu. 160 Gäste wurden in den Wald der Buckl Walli (Barbara Dürner) entführt, um dort den zwei Verliebten die Daumen für das gemeinsame Glück zu drücken. Drei Akte voller Freude, Trauer, Intrigen und Liebe begeisterten die Zuschauer. Der Tenor in den Pausen war eindeutig: Nicht nur die schauspielerische Qualität der Theatergruppe SchwiBuRa e.V. sondern auch das liebevoll gestaltete Bühnenbild überzeugte die Gäste.


Besonders groß war die Freude auf Seiten der PATRIZIA KinderHaus-Stiftung. „Ganze 1.600 € konnten wir am Ende der Veranstaltung an die Stiftung übergeben – da hat sich der Aufwand gelohnt“ freut sich Barbara Dürner, die die Idee zur Veranstaltung hatte. „Es ist wirklich großartig, dass die Theatergruppe diesen wunderschönen Nachmittag zu Gunsten der Stiftung ermöglicht hat.“ sagt Ralf Lanzrath, Vorstand der PATRIZIA KinderHaus-Stiftung. „Ganz herzlichen Dank an alle Beteiligten!“

postheadericon Presseberichte “Verhexte Hex”

In dieser Gallerie könnt ihr die gesammelten Presseberichte von der verhexten Hex ansehen.

postheadericon Dankeschön

Vielen Dank für Ihren Besuch bei unserer “Verhexten Hex” und den Applaus.

Wir freuen uns schon auf 2013.

 

postheadericon Zusatz-Aufführung “Verhexte Hex”

 

Samstag, 10.11.12      um  20 Uhr

AUSVERKAUFT

Stand 10.11.12 – 17:00 Uhr

postheadericon Fernsehberichte 2012

Beim Lokalfehrnsehen von Mühldorf TV ist ein Bericht unseres Theaters zu sehen.
MdfTV_1210_300dpi_HGws

postheadericon Benefiz-Veranstaltung in Augsburg

postheadericon Termine 2012

Ab heuer spielen wir im neuen Schwindegger Bürgerhaus!
Unser diesjähriges Stück heißt „Verhexte Hex“ von Ralph Wallner.

Die Termine:
Sa, 20.10.12 20 Uhr
Sa, 27.10.12  20 Uhr
So, 28.10.12  14 Uhr
So, 28.10.12  20 Uhr
Sa, 03.11.12  20 Uhr
So, 04.11.12  14 Uhr
So, 04.11.12  20 Uhr

In einer unheimlich und verzaubert wirkenden Waldhütte haust die Buckl-Walli (Barbara Dürner), eine ortsansässige „Hexe“, die einerseits gefürchtet, andererseits so manches Mal in „dringenden“ Notfällen gerne zu Hilfe gerufen wird. Gemeinsam mit dem Bürgermeister (Robert Kurz) will der Dorfpfarrer (Sepp Hundmeyer) aus dem Ort einen Wallfahrtsort machen. Dafür braucht es aber ein Wunder und sicherlich keine Hexe! Für sich selbst und ein paar Hilfe suchende Dorfbewohner wagt sich Walli an ihre wohl größte und schwierigste „Hexerei“…

Karten sind heuer erstmals auch ab 01.10. im Kartenvorverkauf unter 08082-226664 (immer ab 16 Uhr) reservierbar, Restkarten gibt es je 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn an der Abendkasse.

postheadericon “Verhexte Hex” im Bürgerhaus

Die Theatergruppe SchwiBuRa hat einige Neuerungen zu vermelden:

Seit Mai ist die Gruppe ein eingetragener Verein und das diesjährige Stück  „Verhexte Hex“ von Ralph Wallner wird erstmalig im Bürgerhaus Schwindegg aufgeführt. Für eine gute Sicht auf die Bühne sorgen Stuhlpodeste, sodass Zuschauer im hinteren Bereich von einer erhöhten Sitzposition das Theater verfolgen können. Karten können nicht nur mehr an der Abendkasse, sondern auch im Vorverkauf erworben werden.

Ein kleiner Vorgeschmack:
In einer unheimlich und verzaubert wirkenden Waldhütte haust die Buckl-Walli (Barbara Dürner), eine ortsansässige „Hexe“, die einerseits gefürchtet, andererseits so manches Mal in „dringenden“ Notfällen gerne zu Hilfe gerufen wird. Gemeinsam mit dem Bürgermeister (Robert Kurz) will der Dorfpfarrer (Sepp Hundmeyer) aus dem Ort einen Wallfahrtsort machen. Dafür braucht es aber ein Wunder und sicherlich keine Hexe! Für sich selbst und ein paar Hilfe suchende Dorfbewohner wagt sich Walli an ihre wohl größte und schwierigste „Hexerei“…

Was genau passiert, sehen Sie bei der Premiere am Samstag, 20.10. um 20 Uhr. Weitere Vorstellungen sind Samstag, 27.10. um 20 Uhr, Sonntag 28.10. um 14 Uhr und 20 Uhr, Samstag, 03.11. um 20 Uhr und Sonntag, 04.11. um 14 Uhr und 20 Uhr.

Für´s leibliche Wohl wird in bewährter Weise gesorgt. Karten sind ab 01.10. im Kartenvorverkauf unter 08082-226664 (immer ab 16 Uhr) reservierbar, Restkarten gibt es je 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn an der Kasse.

Gemeindeblatt September 2012