Get Adobe Flash player

postheadericon Vorhang auf im Bürgerhaus 2016

Ab Ende Oktober heißt es im Schwindegger Bürgerhaus wieder „Vorhang auf“ für die Theatergruppe SchwiBuRa. Die Aktiven jagen dieses Jahr das wohl bekannteste und zuweilen unheimlichste bayerische Fabelwesen, welches allerdings noch kein Mensch jemals wirklich gesehen hat. Einen kleinen Vorgeschmack auf das diesjährige Stück „Da Wolpertinger“, eine Komödie in drei Akten von Peter Landstorfer, gibt es heute schon:

In einer einsamen Hütte im Wald lebt der Dachser-Vater (Robert Kurz) ganz alleine. Der Gutsverwalter (Michael Sedlmaier) und zwei Gendarme (Martin Linner und Dominik Unrath) gehören zu den häufigsten Besuchern. Bei einem Treffen stellt sich heraus, dass die Gendarmen einem Wilderer auf der Spur sind. Der Gutsverwalter, lässt das Gerücht verbreiten, dass der Kreiß, ein im Wald lebendes Tier, der bisher nur vom Dachserer gesehen wurde, für die Wilderei verantwortlich sei. Eine wilde Jagd auf das „grausame“ Tier beginnt, das in den Vorstellungen der Dorfbewohner (Sepp Hundmeyer, Monika Engel, Manuela Sellmair) von Tag zu Tag größer und gefährlicher wird. Gut, dass es in Person des Dachserers und dem Annerl (Caro Wandinger) zwei menschliche Schutzengel hat.

Wie die Wolpertinger-Jagd ausgeht, sehen Sie in insgesamt 7 Aufführungen:

Samstag, 29.10. um 20 Uhr

Samstag, 05.11. um 20 Uhr,

Sonntag 06.11. um 14 Uhr und 20 Uhr

Samstag, 12.11. um 20 Uhr und

Sonntag, 13.11. um 14 Uhr und 20 Uhr

Für Essen und Trinken wird in bewährter Weise gesorgt. Karten können ab dem 17.10. vorab unter 08082-9483216 (immer ab 16 Uhr) bei Stephanie Folger reserviert werden, eventuell vorhandene Restkarten gibt es je eine Stunde vor Beginn an der Kasse.

Gemeindeblatt 08 & 09/16

Kommentieren ist momentan nicht möglich.